Linoleumboden ein Naturboden - die umweltschonende Variante für Ihren neuen Boden

Wissenswertes rund um Linoleumböden finden Sie auf designboden-salzburg.at

Auf der Suche nach einem Bodenbelag für Haus oder Wohnung steht man vor einer Vielzahl von Möglichkeiten – die natürlich alle ihre Vor- und Nachteile haben. Auch die Kosten spielen zumeist eine gewichtige Rolle bei der Entscheidung.

Sollten Sie gerade auf der Suche nach einen geeigneten Bodenbelag sein und einen Linoleumboden in Betracht ziehen, können Sie sich auf designboden-salzburg.at über die Eigenschaften sowie Vorteile eines Linoleumbodens informieren.

Linoleum einer der Klassiker unter den Bodenbelägen

Linoleum gibt es seit weit mehr als 150 Jahren – und es erfreut sich stets über den regen Einsatz. Im Laufe der Jahrzehnte wurde die recht aufwendige Herstellung etwas vereinfacht, und die Materialzusammensetzung immer wieder leicht verändert, das Linoleum ist aber dennoch bis heute dem ursprünglichen Bodenbelag aus Leinöl noch immer sehr ähnlich.

Auch die Eigenschaften von Linoleum wie Beispielsweise die hygienischen Vorzüge sind heute immer noch die gleichen, wie beim ursprünglichen Material. Vor allem im gewerblichen Bereich und in der Industrie aber auch in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen ist der Einsatz von Linoleum sehr beliebt.

Hygienische Eigenschaften im Überblick:

  • Linoleum ist durch die Ausdünstung von Leinöl bakteriostatisch – das heißt, der Bodenbelag hemmt aus eigener Kraft das Wachstum von Bakterien & ist fungizid - also pilztötend
  • Daneben ist Linoleum auch resistent gegen viele Säuren und chemische Stoffe, was es auch in medizinischen Labors zu einem geeigneten Bodenbelag macht.

Weitere Vorteile von Linoleumböden auf designboden-salzburg.at:

  • Linoleum hat eine sehr hohe Lebensdauer bei richtiger Pflege
  • Linoleum ist antistatisch
  • Linoleum ist äußerst widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen – also äußerst strapazierfähig
  • Linoleum ist flammhemmend und kann sogar brennenden Zigaretten widerstehen
  • Antibakteriell und daher für Allergiker sehr gut geeignet
  • große Bodenausstellung in Hammerau bei Salzburg
  • Lieferung nach z.B. Salzburg, Salzburger Land, Grödig, dem Salzkammergut und St. Wolfgang
  • Komplettservice, von der fachgerechten Beratung bis hin zur Montage für und in Salzburg

Achtung - Fachmann gefragt!

Wichtig zu wissen ist, das die Verlegung eines Linoleumbodens eine aufwendige Angelegenheit darstellt, die nicht nur Fachkenntnis und Erfahrung verlangt, sondern auch eine entsprechend lange Trocknungszeit voraussetzt. Bis zu sechs Wochen kann es dauern, bis ein Linoleumbelag voll ausgetrocknet und damit auch voll belastbar ist. Kern-Holz Ihr Partner von designboden-salzburg.at – verlegt Ihren neuen Linoleumboden fachgerecht und professionell in Salzburg und Umgebung.

Riegel, ist Ihr Spezialist für Salzburg in Österreich und die Region Salzburger Land, Grödig & St. Wolfgang für Vinylböden, Designböden inklusive kompetente Beratung, Service und Verlegung. Kommen Sie zum Fachpartner von designboden-salzburg.at und lassen Sie sich beraten!



Ihren Boden online verlegen & geballtes Wissen rund um Bodenbeläge

Verlegen Sie Ihren Boden virtuell und direkt hier am PC - mit dem Riegel-Web-Designer für Böden.

 Sehen Sie wie sich Ihr neuer Boden in einer Wohnwelt darstellt.
 
&

Klick: Informieren Sie sich in der Riegel-Wissenswelt zum Thema Boden über Bodenbeläge und vieles mehr!


Wissenswertes rund um das Thema Boden, Parkett, Vinyl- & Designboden für Salzburg


Die Bodenretter – Massivholzböden erneuern statt austauschen

So werden edle Bodendielen und Parkett wieder wie neu.

Parkett_Boden_Schleifmaschine_IS_2016_01_MS.jpg

Ob rustikal oder stilvoll – Holzfußböden entwickeln über Jahre einen besonderen Charme und haben für ihre Besitzer einen unschätzbaren Wert. Die Zeit hinterlässt jedoch auch bei gut gepflegtem Dielen-, Parkett- oder Massivholzboden ihre Spuren, und so stellt sich die Frage: Ist der Holzboden noch zu retten? Auch wenn er in einem desolaten Zustand ist, lohnt es sich meist, ihn zu renovieren.

Die Bodenrenovierung läuft in mehreren Schritten ab: Als erstes werden defekte Dielen ausgebessert oder ausgetauscht. Dann wird der Boden abgeschliffen. Es wird dabei nur die oberste Schicht abgetragen, wo sich die meisten mechanischen Beschädigungen befinden. Bei lackierten Böden betrifft es hauptsächlich den Lack und nur wenige Millimeter des eigentlichen Holzes.

Das Abschleifen erfolgt in mehreren aufeinander folgenden Schleifgängen. Die Körnung des Schleifgerätes variiert dabei zwischen grober und mittlerer Körnung bis hin zum Feinschliff.

Mit einer gründlichen Reinigung ist der Boden optimal für die anschließende Versiegelung vorbereitet.

Versiegelt wird mit umweltfreundlichen und wasserlöslichen Lacken oder Ölen, die keinerlei gesundheitsschädigende Stoffe aufweisen. „Wichtig ist es, dass die gleiche Oberflächenvergütung angewandt wird, die bereits auf dem Boden war. Das bedeutet, ein lackierter Boden erhält wieder Lack, und auf einen vorher geölten Boden wird erneut Öl aufgetragen. So erzielt man das beste Resultat.“, rät Herr Bernhard Riegel von Riegel Holzhandel GmbH. Bei der Lackierung kann man zwischen seidenmatt oder hochglänzend wählen.

Die Trocknungszeit hängt vom Holz und vom Lack oder Öl ab. Lacke auf Wasserbasis trocknen oft schon nach 3 bis 4 Stunden. Je offenporiger das Holz ist, desto tiefer dringt die verwendete Versiegelung ein und umso länger ist die Trocknungsphase. Grundsätzlich ist der Boden nach etwa einem Tag begehbar.

Für die Ausführung sind handwerkliches Geschick und spezifische Kenntnisse im Umgang mit den notwendigen Geräten gefragt. „Die Aufbereitung von alten Massivholzböden ist mehrstufig und komplex. Gewisse Erfahrungswerte sollten in jedem Fall einbezogen werden. Wir als Fachbetrieb sind Experte auf diesem Gebiet und stehen kompetent bei allen Fragen der Bodenrettung zur Verfügung“, empfiehlt Herr Bernhard Riegel von Riegel Holzhandel GmbH.